Die Stadt- und Handelsentwicklung steht vor einer grundlegenden Systemveränderung, so dass das Gefüge von Stadt und Handel sich voraussichtlich neu sortieren muss. Dies umfasst nicht nur Fragen des Handels, sondern auch des Verkehrs, des Wohnens, der Immobilien oder der Arbeitsplätze.

Zur 41. urbanicom-Studientagung erwartet der Handelsverband Hannover rund 80 Teilnehmer aus Stadtplanung, Architektur, Handel und Wissenschaft, die sich intensiv mit den Fragen der Resilienz und Lebendigkeit städtischer Zentren aber auch mit der Inwertsetzung ländlicher Regionen befassen.

Seien Sie am 14. und 15. Mai 2018 im Handelshaus Hannover dabei.

Flyer Urbanicom (pdf)

Programmdetails:
urbanicom 2018 Programm.pdf

Anmeldungen sind bereits unter folgendem LINK möglich:
www.regdesk.org/3609

 

NACHLESE