Aktuelles und Termine

Aktionsbündnis Stadtverkehr Hannover bezieht Position

Hannover wählt neue/n Oberbürgermeister/in: Was das Aktionsbündnis Stadtverkehr von Stadt- und Regionspolitik erwartet

Das „Aktionsbündnis Stadtverkehr Hannover“, ein Zusammenschluss von Industrie- und Handelskammer, Handwerkskammer, Handelsverband, Dehoga, City-Gemeinschaft und dem Immobilienverband Haus & Grundeigentum, sieht sich nach informellen Gesprächen mit Vertretern der Ratsfraktionen von SPD, CDU, Bündnis90/Die Grünen, FDP und AfD in seiner Einschätzung bestätigt, dass die „Verkehrswende“ ein zentrales Thema für den Rat der Landeshauptstadt sein und bleiben wird. Auch die Oberbürgermeisterkandidaten haben sich inzwischen zu diesem Thema positioniert. Das Aktionsbündnis nimmt dies zum Anlass, die grundsätzlichen verkehrspolitischen Anliegen der Wirtschaft herauszustellen.

Lesen Sie die vollständige Zusammenfassung der Runde unter 190923Aktionsbündnis Stadtverkehr.

 

Bothfelder Kaufleute feiern die älteste Stadtteil-Gewerbeschau

Zum verkaufsoffenen Sonntag Mitte Juni 2017 haben sich die Bothfelder Kaufleute mit ihrer zehnten Gewerbeschau im Einkaufspark Klein-Buchholz im schönsten Licht präsentiert: die Sonne strahlte an diesem Tag mit den Veranstaltern und den etwa 5.000 Gästen um die Wette.

Hannovers Oberbürgermeister Stefan Schostok eröffnete das Stadtteilfest offiziell um dreizehn Uhr. Er hob vor allem die Lebendigkeit und das gute Miteinander in dem gewachsenen Stadtteil hervor. Er dankte den Organisatoren für ihr langjähriges und unermüdliches Engagement, das diese Gewerbeschau mittlerweile auf eine zehnjährige Tradition zurückblicken lässt und sie zum Vorbild für viele andere macht.

Monika Dürrer, Hauptgeschäftsführerin des Handelsverbands Hannover (HVH) gratulierte den rund 130 teilnehmenden Händlern, Handwerkern und Gewerbetreibenden zur gelungenen Veranstaltung und forderte von der Politik die einfache und rechtssichere Handhabung für verkaufsoffene Sonntage. „Solche schönen Feste sollen doch allen Beteiligten Freude machen. Denen, die ihr persönliches Engagement hineinstecken und denen, die als Gäste und Kunden mit dabei sind“ so die Verbandschefin.

Dürrer reihte sich mit ihren Glückwünschen in die Riege der politischen Vertreter von Stadt und Bund, die zahlreich zur Jubiläums-Gewerbeschau gekommen waren:

Wilfried Lorenz MdB Hannover-Nord (CDU) und Vorsitzender des Unternehmerverbands Vahrenwalder Wirtschaftsforum, Kerstin Tack MdB Hannover-Nord (SPD), Florian Spiegelhauer (SPD) und Felix Blaschzyk, beide Ratsherren der Landeshauptstadt Hannover (CDU). Sie alle wurden vom Mitorganisator und dem Vorsitzenden der Gemeinschaft Bothfelder Kaufleute, Hans-Jürgen Wittkopf, zu einem flotten Grußwort-Durchlauf auf die Bühne gebeten, dem die Gäste mit Interesse folgten.

Nicht nur an den Ständen, sondern auch auf der Bühne wurde dem Publikum vieles geboten. Bei der Vorführung von Kerim Duygu, dem Inhaber des KKC Kampf-Kunst-Center Hannover und seinen jungen Schülern, hielt so mancher kurz den Atem an. Der mehrfache Weltmeister und Guinessbuch-Rekordhalter teilte mit nur einem Schwerthieb drei Ananasfrüchte, die drei seiner tapferen Schüler über den Köpfen hielten, entzwei.

170618-GBK-Gewerbeschau EKP-Klein-Buchholz(10)

Foto v.l.n.r.

Wilfried Lorenz, CDU (MdB Hannover-Nord und Vorsitzender des Unternehmerverbands Vahrenwalder Wirtschaftsforum e.V.)
Monika Dürrer (Hauptgeschäftsführerin Handelsverband Hannover e. V.)
Kerstin Tack, SPD (MdB Hannover-Nord)
Florian Spiegelhauer, SPD (Ratsherr der LH Hannover)
Felix Blaschzyk, CDU (Ratsherr LH Hannover)
Stefan Schostok, SPD (OB der LH Hannover)
Hans-Jürgen Wittkopf (Vorsitzender Gemeinschaft Bothfelder Kaufleute (GBK) e.V. und 2. Stellv. Vorsitzender Forum Hannover Nordost e.V.)