Aktuelles und Termine

Fachkräftemangel: HDE sieht Anspruch auf Bildungsteilzeit kritisch

Der Handelsverband Deutschland (HDE) lehnt den aktuellen Vorstoß von Bundesarbeitsminister Hubertus Heil ab, Beschäftigten einen neuen Anspruch auf Weiterbildung durch eine staatlich geförderte Bildungsteilzeit einzuräumen. Laut Koalitionsvertrag soll Beschäftigten damit etwa das Nachholen eines Berufsabschlusses oder eine berufliche Neuorientierung ermöglicht werden. „In der vergangenen Legislaturperiode wurde gerade erst die Brückenteilzeit eingeführt. Jetzt immer weiter neue […]

Cybersicherheit: Anforderungen an Unternehmen verhältnismäßig ausgestalten

Angesichts der laufenden Überarbeitung der EU-Richtlinie zur Netzwerk- und Informationssicherheit (NIS) warnt der Handelsverband Deutschland (HDE) vor einer Ausweitung ihres Anwendungsbereichs. Der HDE unterstützt das Ziel, die Widerstandsfähigkeit von Unternehmen und ihren Schutz gegen Cyberangriffe zu stärken. Mit Blick auf Sicherheitsanforderungen für kleine und mittlere Unternehmen gehe es jedoch um die Wahrung der Verhältnismäßigkeit von […]

Handlungsempfehlung: Zusatzstoff-Kennzeichnung im Bereich der Bedientheke

Der BVLH hat zur erfolgten Neuordnung der Zusatzstoff-Kennzeichnung eine Handlungsempfehlung erarbeitet. Die Empfehlung erläutert die Anforderungen an den Thekenbereich und führt Möglichkeiten der Information anhand von Praxisbeispielen auf. Die Empfehlung wurde im Ausschuss Lebensmittelrecht und Qualitätssicherung des Handelsverbandes abgestimmt und vom zuständigen Fachreferat im Bundesernährungsministerium (BMEL) zur Kenntnis genommen. Den Anlass zur Erstellung der Handlungsempfehlung […]

Vor dem dritten Advent: 2G-Regelungen verderben dem Einzelhandel das Weihnachtsgeschäft – HDE fordert Erleichterungen

Die Einführung der 2G-Regelung für den Einzelhandel mit nicht-täglichem Bedarf führt bei den Unternehmen zu schweren Umsatzeinbrüchen. Das zeigt eine aktuelle Umfrage des Handelsverbandes Deutschland (HDE) unter 1.100 Händlern. Demnach blicken mehr als 70 Prozent der Handelsunternehmen mit negativen Erwartungen auf die restlichen Tage des Jahres. Der HDE fordert deshalb schnelle Anpassungen bei der Umsetzung […]

Kurzarbeit: Handel fordert zusätzliche Nachbesserungen für die Wintermonate

Angesichts der 2G-Maßnahmen für viele Einzelhandelsgeschäfte und der in der Folge deutlich zurückgehenden Kundenfrequenzen und Umsätze fordert der Handelsverband Deutschland (HDE) die Verlängerung der Regelung zur vollständigen Erstattung der Sozialversicherungsbeiträge bei Kurzarbeit für die Wintermonate. Ansonsten kommen laut Verband gerade auf Händler mit vielen Beschäftigten kaum zu bewältigende Belastungen zu. „Für viele Händler droht ein […]

Neue Bundesregierung: Handel braucht mutige Impulse für starken Neustart

Anlässlich der heutigen Wahl des Bundeskanzlers und der Vereidigung der Bundesministerinnen und Bundesminister fordert der Handelsverband Deutschland (HDE) die neue Bundesregierung auf, jetzt mutig und entschlossen die großen Zukunftsaufgaben anzugehen. Die dynamische Entwicklung der Corona-Pandemie verlange nach zielgerichtetem und koordiniertem politischen Handeln. Gleichzeitig müsse die Bundesregierung jetzt die notwendigen Impulse setzen, um dem von der […]

HDE-Konsumbarometer im Dezember: Mitten im Weihnachtsgeschäft – Pandemielage lässt Verbraucherstimmung abstürzen

Das aktuelle HDE-Konsumbarometer zeigt für die kommenden drei Monate eine deutliche Verschlechterung der Verbraucherstimmung an. Nachdem der Index noch im Vormonat etwas gestiegen war, sackt er nun ab. Bei weiterhin angespannter Pandemielage könnte die negative Entwicklung der Verbraucherstimmung den privaten Konsum im Weihnachtsgeschäft ausbremsen. Auf das Infektionsgeschehen und aktuelle Corona-Maßnahmen reagieren Verbraucherinnen und Verbraucher mit […]

Erste Dezemberwoche: Corona-Maßnahmen lassen Umsätze und Frequenzen im Weihnachtsgeschäft einbrechen

Nach dem bereits schwachen Auftakt des Weihnachtsgeschäfts hatten verschärfte Corona-Maßnahmen in der Woche vor dem zweiten Advent erhebliche Einbußen für den Einzelhandel zur Folge. Aus einer aktuellen Trendumfrage des Handelsverbands Deutschland (HDE) unter etwa 1.600 Handelsunternehmen geht hervor, dass die Umsätze im stationären Non-Food-Handel um durchschnittlich 26 Prozent geringer ausfielen als im Vorkrisenjahr 2019. Unter […]