Der Handelsverband Hannover hat heute im Rahmen seiner Delegiertenversammlung Herrn Stefan Wucherpfennig zum neuen Präsidenten gewählt.

EDEKA Wucherpfennig ist der größte selbständige Lebensmitteleinzelhändler in Hannover und zählt bundesweit zu den Top Ten der selbständigen EDEKA Händler. Das Unternehmen wird inzwischen in der fünften Generation von den Cousins Stefan und Thorsten Wucherpfennig geführt. Was 1914 mit vier Angestellten anfing, stellt sich heute als ein mittelständisches Unternehmen mit rund 900 Mitarbeitern dar.

Als Vizepräsident und Schatzmeister wurde Herr Holger Wellner gewählt. Holger Wellner ist geschäftsführender Gesellschafter des Modehauses Wellner in Hameln  und gleichzeitig Geschäftsführer von Modehaus.de. Holger Wellner steht daher für das Miteinander von stationärem Einzelhandel und Onlinehandel.

Mit dem zweiten Vizepräsidenten, Herrn Alexander Grosse, Inhaber der Firma Wiederholt Bürobedarf aus Göttingen, steht ein weiterer Repräsentant des inhabergeführten Einzelhandels, dessen Unternehmen inzwischen auf eine 250-jährige Tradition zurückblickt, der Einzelhandelsorganisation zur Verfügung.

Vervollständigt wird das Präsidium durch die Herren Robert Andreas Hesse (Möbel Hesse), Hans-Uwe Bringmann (RückRad GmbH – Das Schlafhaus Hildesheim), Peter Ludwig (Gartenmöbel Ludwig Hemmingen) und Carsten Obermeier (Schuhhaus Neumann Hannover).

Damit repräsentiert das neue Präsidium des HVH in hervorragender Weise nicht nur die Vielfältigkeit des Einzelhandels, sondern auch die gesamte Region des Verbandsgebietes.

Gemeinsam mit der seit dem 01.08.2021 amtierenden Hauptgeschäftsführerin, Karin Schindler-Abbes, hat es sich das neue Präsidium zum Ziel gesetzt, seinen Mitgliedern neben dem bisherigen Leistungsspektrum verstärkt bei der Bewältigung der vielfältigen Aufgaben, die der Einzelhandel zu bewältigen hat, insbesondere der Gewinnung von Fachpersonal und umweltpolitischen Aufgaben, zur Verfügung zu stehen.