Corona stellt den Handel vor neue Herausforderungen.
Einige Ideen, aktuelle Hinweise zu Webinaren und mehr haben wir hier für Sie zusammen getragen:

27.05.2021 Lasten- und Pflichtenheft zur Erstellung eines Onlineshops

Das Kompetenzzentrum Handel erklärt auf einen Blick, worauf es bei der Einrichtung eines Onlineshops ankommt. Wie unterscheiden sich Lasten- und Pflichtenheft? Vereinfacht lässt sich festhalten: das Lastenheft sagt, was zu tun ist, das Pflichtenheft beschreibt, welche Ressourcen einzusetzen sind. Wie Sie als Händler/in beides erstellen, erfahren Sie im kostenlosen Infoblatt.


05.03.2021 Click & Meet – Ein Online-Tool für die Terminplanung

Händlerkollegen in Bayern haben bereits Erfahrung dem Terminshopping und daher diese kleine Online-Anwendung entwickelt:

Die Anmeldung ist sehr unkompliziert gestaltet und in 2 Minuten erledigt. Kunde und Inhaber erhalten umgehend eine Bestätigung des Termins via E-Mail.

Einzelhändler müssen den „One Click & Meet“ Link nur an ihre Kunden schicken und Online veröffentlichen. Außerdem wird noch automatisch ein Ausdruck für das Schaufenster generiert, welcher eine spontane Terminvereinbarung ermöglicht.

www.oneclickandmeet.de

Vom kleinen Schmuckladen bis hin zum großen Kaufhaus ist „One Click &Meet“ eine praktische Lösung für die Terminvereinbarung.
Kosten für Händler einmalig: 9,95 € bis zu Jahresende 2021.

Die Macher: Benedikt Daller, 34 Jahre, Betriebswirt und Geschäftsführer von Daller Tracht und Markus Fograscher, 36 Jahre, Diplom Wirtschaftsinformatiker und Geschäftsführer Blackwing GmbH.

_______________________________________________________

Förderprogramm „Niedersachsen Digital aufgeLaden“ gestartet

Das Land Niedersachsen hat Mitte Januar 2021 das Programm “Niedersachsen Digital aufgeLaden” gestartet. Dem Einzelhandel im Land soll damit die notwendige Unterstützung bei allen Fragen und Maßnahmen zur Digitalisierung gegeben werden. Das Programm umfasst finanzielle Zuschüsse, flächendeckende Workshopangebote sowie die Einrichtung einer zentralen Internetplattform.

Um die für Ihr Unternehmen passende Digitalisierungsstrategie zu entwicklen, zahlt des Land Niedersachsen 2.500 Euro Beratungszuschuss. Mehr auf: https://digitalagentur-niedersachsen.de/niedersachsen-digital-aufgeladen-gestartet/ 

Die Beratung muss folgende Inhalte umfassen:

  • eine am Beratungsauftrag orientierte Analyse der Situation des Einzelhandelsunternehmens und der Auswirkungen der COVID-19-Pandemie auf die Unternehmenstätigkeit (Standortbestimmung) und
  • eine Benennung des durch die COVID-19-Pandemie deutlich gewordenen Beratungsbedarfs (Potentialanalyse) und
  • eine darauf aufbauende individuelle Handlungsempfehlung mit einer Anleitung zur Umsetzung in der betrieblichen Praxis (Handlungsempfehlungen).

Online-Veranstaltung der IHK zu „Niedersachsen Digital aufgeLaden“:

Die IHK Hannover bietet Ihnen gemeinsam mit der IHK Niedersachsen für dieses neue Förderprogramm eine kompakte kostenfreie Online-Informationsveranstaltung am 12. Februar 2021 von 10.00 bis 11.00 Uhr an.


Kompetenzzentrum Handel

Das Kompetenzzentrum Handel unterstützt die Digitalisierung des Handels vor allem für kleine und mittlere stationäre Einzelhändler. (Online-)Veranstaltungen, Praxistipps, Unternehmersprechstunden, Newsletter, Podcast und vieles mehr. Ein Blick auf die Seiten des Kompetenzzentrums lohnt immer wieder: www.kompetenzzentrumhandel.de 

Entdecken Sie zum Beispiel:

DigitalNavi Handel: Überblick über digitale Technologien im Handel Welche digitalen Technologien passen zu meinem Unternehmen? Für Händler ist das eine der zentralen Fragen auf ihrem Weg in die digitale Zukunft. Viele fühlen sich auf diesem Weg jedoch alleine gelassen. Das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Handel bringt nun Licht ins Dunkel mit dem DigitalNavi Handel, das auf einen Blick die Vor- und Nachteile der verschiedenen Technologien liefert. Jetzt entdecken!

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von kompetenzzentrumhandel.de zu laden.

Inhalt laden


Leitfaden: Zukunft für die Handelsstandorte sichern – nach der Corona-Krise erst recht!

Der neue Leitfaden „Innenstädte als Besuchermagneten? Wie Frequenz und Leaderhöhung gelingen!“ des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Handel bietet konkrete Ansatzpunkte und motivierende Impulse, um die Zukunft von Handelsstandorten zu sichern – vor allem nach der Coroankrise.

Download des Leitfadens: Hier


Fachhochschule für die Wirtschaft – FHDWhilft mit ihren SocialMediaExperts

Sie fragen – Studierende antworten!

Die Hochschule FHDW bietet Ihnen als Händler kostenlos für Ihre Social Media Projekte das Know-How der FH-Studenten, der SocialMediaExperts an. Nutzen Sie die Kreativität und den Einfallsreichtum der jungen Experten und tauschen Sie sich mit ihnen aus. Es gibt keine dummen Fragen, aber jede Menge Hilfe!

Online-Fragebogen ausfüllen, Problem kurz schildern … und los geht’s.


RÜCKBLICK  – Online-Beratungstag für Gründerinnen und Gründer – von Hannoverimpuls

Der diesjährige Beratungstag für potenzielle Gründer/innen und junge Unternehmer/innen organisiert von Hannoverimpuls fand dieses Jahr erstmals online statt. Wer ihn verpasst hat, kann die fünf tollen Webinare jetzt noch einmal in aller Ruhe anschauen.

Rückblick auf den Tag und alle Vorträge als Video: hier

 

MADSACK Mediengruppe – Machen Sie Ihr Angebot im Portal der HAZ bekannt

Viele Geschäfte, Restaurants, Kneipen, Cafés und Freiberufler in der Region Hannover leiden unter der Coronakrise. Sie sind Einzelhändler und bieten jetzt besondere Abhol- oder Liefer-Services an? Sie verkaufen Gutscheine, damit die Kunden später einkaufen können? Tragen Sie Ihre Aktion in das Hilfsportal ein – damit die Hannoveraner wissen, wie Sie unterstützt werden können.
Machen Sie Ihr Angebot bekannt

_______________________________________________________________________________________________________________
Plattformen für Personalvermittlung:

Gemeinsam Handeln

Gemeinsam Handeln ist eine Plattform für Händler, die vorübergehend Personal suchen, die Personalpartnerschaften eingehen möchten oder die ihren Mitarbeitern Alternativen während der Corona-Krise bieten möchten.

Eine Initiative des EHI Retail Institute und des Handelsverband Deutschland (HDE)

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.gemeinsam-handeln.ehi.de zu laden.

Inhalt laden

ZENJOB

Zenjob ist eine Vermittlungsplattform für studentische Aushilfen vor allem bei kurzfristigen Personalengpässen – bis maximal 18 Monate. Kurzfristig und flexibel bietet Zenjob können Unternehmen die Möglichkeit digital und ohne Verwaltungsaufwand Aushilfskräfte zu buchen.

www.zenjob.de

__________________________________________________________________________

Online-Gutscheinsystem Getschein.de

Die Agentur inwendo GmbH aus Hannover bietet kleinen Unternehmen mit getschein.de ein Online-Tool mit dem sie rund um die Uhr Gutscheine verkaufen können. Und das tolle: der Service ist für 2020 kostenlos, weil das sechsköpfige Team von inwendo damit einen Beitrag zur Überwindung der Krise leisten möchte. Wie es genau funktioniert, erklärt die Pressemeldung von inwendo. Oder direkt zu

www.getschein.de

Zukunft des Einkaufens

Die Internetseite „Zukunft des Einkaufens“ bietet eine ständig wachsende Sammlung von Positivbeispielen, wie der Einzelhandel die Coronazeiten für sich nutzen kann:

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von zukunftdeseinkaufens.de zu laden.

Inhalt laden

_______________________________________________________________________________________________________________
Zalando-Aktion: Connected Retail – bis 31. Mai 2020

„Um stationäre Händler zu unterstützen, haben wir daher beschlossen für die Zeit der Krise ein spezielles Corona Angebot zu machen:

  1. Wir setzen die Kommission für alle neuen und bestehenden Händler bei Connected Retail aus, um den Umsatz zu maximieren, den sie über uns machen können.
  2. Wir wechseln auf eine wöchentliche Auszahlung der Umsätze, um schnell für zusätzliche Liquidität zu sorgen.“
http://www.connectedretail.de/
_______________________________________________________________________________________________________________
Handel 4.0 – Kompetenzzentrum Handel: Aktuell – kostenloser Rückrufservice

Sie brauchen persönliche und schnelle Hilfe in Sachen Digitalisierung? Wir bieten kostenlose Unterstützung zu konkreten Themen wie: Einsatz Sozialer Medien, Digitalisierung am POS, Digitale Bezahlsysteme, Digitale Sichtbarkeit, Digitale Plattformen oder Geschäftsmodelle.

Schreiben Sie uns eine E-Mail und wir rufen Sie schnellstmöglich zurück. Beschreiben Sie Ihr Problem und vergessen Sie nicht Ihre Telefonnummer anzugeben. Unsere Digitalisierungsexperten des Kompetenzzentrums Handel melden sich umgehend bei Ihnen. ">

Mehr Infos: http://www.kompetenzzentrumhandel.de

______________________________________________________________________________

Das Go-digital Programm des Bundeswirtschaftsministeriums (BMWi) unterstützt kleine und mittlere Unternehmen bei der Digitalisierung
https://www.bmwi.de/Redaktion/DE/Artikel/Digitale-Welt/foerderprogramm-go-digital.html
_______________________________________________________________________________________________________________
Der Handelsverband Deutschland (HDE): Newsletter „Briefing Handel 4.0“

Regelmäßige Infos über Trends, Daten und Fakten.

Anmeldung:  https://einzelhandel.de/briefinghandel40

__________________________________________________________________________________________________
 
Speziell für den Textileinzelhandel bietet der BTE Fachdokumentationen

Auf seiner Webseite hat der BTE Inhaltsverzeichnisse und Leseproben von Publikationen zu Online- und Social-Media Themen hinterlegt, so z.B. „Erfolgreicher Einsatz von Social Media im Modehandel“ oder „Multichanneling im Modehandel“.

www.bte.de unter Publikationen

_______________________________________________________________________________________________________________
Und dann wären da noch die großen Plattformen, allen voran Amazon…

Diese großen Player bieten Vorteile aufgrund der Technik, der Reichweite und der bereits bewährten Professionalität auf diesem Gebiet. Das lassen sie sich natürlich auch bezahlen. Kleine Initiativen können gerade in dieser Zeit den ein oder anderen Kunden in der direkten Nachbarschaft erreichen, stoßen aber auch schnell an ihre Grenzen.

Die Angebote und Ideen sind vielfältig – entscheiden muss jeder Händler selbst.

Förderprogramm „Niedersachsen Digital aufgeLaden“ gestartet

Das Land Niedersachsen hat Mitte Januar 2021 das Programm “Niedersachsen Digital aufgeLaden” gestartet. Dem Einzelhandel im Land soll damit die notwendige Unterstützung bei allen Fragen und Maßnahmen zur Digitalisierung gegeben werden. Das Programm umfasst finanzielle Zuschüsse, flächendeckende Workshopangebote sowie die Einrichtung einer zentralen Internetplattform.

Um die für Ihr Unternehmen passende Digitalisierungsstrategie zu entwicklen, zahlt des Land Niedersachsen 2.500 Euro Beratungszuschuss. Mehr auf: https://digitalagentur-niedersachsen.de/niedersachsen-digital-aufgeladen-gestartet/ 

Die Beratung muss folgende Inhalte umfassen:

  • eine am Beratungsauftrag orientierte Analyse der Situation des Einzelhandelsunternehmens und der Auswirkungen der COVID-19-Pandemie auf die Unternehmenstätigkeit (Standortbestimmung) und
  • eine Benennung des durch die COVID-19-Pandemie deutlich gewordenen Beratungsbedarfs (Potentialanalyse) und
  • eine darauf aufbauende individuelle Handlungsempfehlung mit einer Anleitung zur Umsetzung in der betrieblichen Praxis (Handlungsempfehlungen).

Online-Veranstaltung der IHK zu „Niedersachsen Digital aufgeLaden“:

Die IHK Hannover bietet Ihnen gemeinsam mit der IHK Niedersachsen für dieses neue Förderprogramm eine kompakte kostenfreie Online-Informationsveranstaltung am 12. Februar 2021 von 10.00 bis 11.00 Uhr an.


Kompetenzzentrum Handel

Das Kompetenzzentrum Handel unterstützt die Digitalisierung des Handels vor allem für kleine und mittlere stationäre Einzelhändler. (Online-)Veranstaltungen, Praxistipps, Unternehmersprechstunden, Newsletter, Podcast und vieles mehr. Ein Blick auf die Seiten des Kompetenzzentrums lohnt immer wieder: www.kompetenzzentrumhandel.de 

Entdecken Sie zum Beispiel:

DigitalNavi Handel: Überblick über digitale Technologien im Handel Welche digitalen Technologien passen zu meinem Unternehmen? Für Händler ist das eine der zentralen Fragen auf ihrem Weg in die digitale Zukunft. Viele fühlen sich auf diesem Weg jedoch alleine gelassen. Das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Handel bringt nun Licht ins Dunkel mit dem DigitalNavi Handel, das auf einen Blick die Vor- und Nachteile der verschiedenen Technologien liefert. Jetzt entdecken!

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von kompetenzzentrumhandel.de zu laden.

Inhalt laden


Leitfaden: Zukunft für die Handelsstandorte sichern – nach der Corona-Krise erst recht!

Der neue Leitfaden „Innenstädte als Besuchermagneten? Wie Frequenz und Leaderhöhung gelingen!“ des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Handel bietet konkrete Ansatzpunkte und motivierende Impulse, um die Zukunft von Handelsstandorten zu sichern – vor allem nach der Coroankrise.

Download des Leitfadens: Hier


Fachhochschule für die Wirtschaft – FHDWhilft mit ihren SocialMediaExperts

Sie fragen – Studierende antworten!

Die Hochschule FHDW bietet Ihnen als Händler kostenlos für Ihre Social Media Projekte das Know-How der FH-Studenten, der SocialMediaExperts an. Nutzen Sie die Kreativität und den Einfallsreichtum der jungen Experten und tauschen Sie sich mit ihnen aus. Es gibt keine dummen Fragen, aber jede Menge Hilfe!

Online-Fragebogen ausfüllen, Problem kurz schildern … und los geht’s.


RÜCKBLICK  – Online-Beratungstag für Gründerinnen und Gründer – von Hannoverimpuls

Der diesjährige Beratungstag für potenzielle Gründer/innen und junge Unternehmer/innen organisiert von Hannoverimpuls fand dieses Jahr erstmals online statt. Wer ihn verpasst hat, kann die fünf tollen Webinare jetzt noch einmal in aller Ruhe anschauen.

Rückblick auf den Tag und alle Vorträge als Video: hier

 

MADSACK Mediengruppe – Machen Sie Ihr Angebot im Portal der HAZ bekannt

Viele Geschäfte, Restaurants, Kneipen, Cafés und Freiberufler in der Region Hannover leiden unter der Coronakrise. Sie sind Einzelhändler und bieten jetzt besondere Abhol- oder Liefer-Services an? Sie verkaufen Gutscheine, damit die Kunden später einkaufen können? Tragen Sie Ihre Aktion in das Hilfsportal ein – damit die Hannoveraner wissen, wie Sie unterstützt werden können.
Machen Sie Ihr Angebot bekannt

_______________________________________________________________________________________________________________
Plattformen für Personalvermittlung:

Gemeinsam Handeln

Gemeinsam Handeln ist eine Plattform für Händler, die vorübergehend Personal suchen, die Personalpartnerschaften eingehen möchten oder die ihren Mitarbeitern Alternativen während der Corona-Krise bieten möchten.

Eine Initiative des EHI Retail Institute und des Handelsverband Deutschland (HDE)

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.gemeinsam-handeln.ehi.de zu laden.

Inhalt laden

ZENJOB

Zenjob ist eine Vermittlungsplattform für studentische Aushilfen vor allem bei kurzfristigen Personalengpässen – bis maximal 18 Monate. Kurzfristig und flexibel bietet Zenjob können Unternehmen die Möglichkeit digital und ohne Verwaltungsaufwand Aushilfskräfte zu buchen.

www.zenjob.de

__________________________________________________________________________

Online-Gutscheinsystem Getschein.de

Die Agentur inwendo GmbH aus Hannover bietet kleinen Unternehmen mit getschein.de ein Online-Tool mit dem sie rund um die Uhr Gutscheine verkaufen können. Und das tolle: der Service ist für 2020 kostenlos, weil das sechsköpfige Team von inwendo damit einen Beitrag zur Überwindung der Krise leisten möchte. Wie es genau funktioniert, erklärt die Pressemeldung von inwendo. Oder direkt zu

www.getschein.de

Zukunft des Einkaufens

Die Internetseite „Zukunft des Einkaufens“ bietet eine ständig wachsende Sammlung von Positivbeispielen, wie der Einzelhandel die Coronazeiten für sich nutzen kann:

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von zukunftdeseinkaufens.de zu laden.

Inhalt laden

_______________________________________________________________________________________________________________
Zalando-Aktion: Connected Retail – bis 31. Mai 2020

„Um stationäre Händler zu unterstützen, haben wir daher beschlossen für die Zeit der Krise ein spezielles Corona Angebot zu machen:

  1. Wir setzen die Kommission für alle neuen und bestehenden Händler bei Connected Retail aus, um den Umsatz zu maximieren, den sie über uns machen können.
  2. Wir wechseln auf eine wöchentliche Auszahlung der Umsätze, um schnell für zusätzliche Liquidität zu sorgen.“
http://www.connectedretail.de/
_______________________________________________________________________________________________________________
Handel 4.0 – Kompetenzzentrum Handel: Aktuell – kostenloser Rückrufservice

Sie brauchen persönliche und schnelle Hilfe in Sachen Digitalisierung? Wir bieten kostenlose Unterstützung zu konkreten Themen wie: Einsatz Sozialer Medien, Digitalisierung am POS, Digitale Bezahlsysteme, Digitale Sichtbarkeit, Digitale Plattformen oder Geschäftsmodelle.

Schreiben Sie uns eine E-Mail und wir rufen Sie schnellstmöglich zurück. Beschreiben Sie Ihr Problem und vergessen Sie nicht Ihre Telefonnummer anzugeben. Unsere Digitalisierungsexperten des Kompetenzzentrums Handel melden sich umgehend bei Ihnen. ">

Mehr Infos: http://www.kompetenzzentrumhandel.de

_______________________________________________________________________________________________________________

Das Go-digital Programm des Bundeswirtschaftsministeriums (BMWi) unterstützt kleine und mittlere Unternehmen bei der Digitalisierung
https://www.bmwi.de/Redaktion/DE/Artikel/Digitale-Welt/foerderprogramm-go-digital.html
_______________________________________________________________________________________________________________
Der Handelsverband Deutschland (HDE): Newsletter „Briefing Handel 4.0“

Regelmäßige Infos über Trends, Daten und Fakten.

Anmeldung:  https://einzelhandel.de/briefinghandel40

_______________________________________________________________________________________________________________
 
Speziell für den Textileinzelhandel bietet der BTE Fachdokumentationen

Auf seiner Webseite hat der BTE Inhaltsverzeichnisse und Leseproben von Publikationen zu Online- und Social-Media Themen hinterlegt, so z.B. „Erfolgreicher Einsatz von Social Media im Modehandel“ oder „Multichanneling im Modehandel“.

www.bte.de unter Publikationen

_______________________________________________________________________________________________________________
Und dann wären da noch die großen Plattformen, allen voran Amazon…

Diese großen Player bieten Vorteile aufgrund der Technik, der Reichweite und der bereits bewährten Professionalität auf diesem Gebiet. Das lassen sie sich natürlich auch bezahlen. Kleine Initiativen können gerade in dieser Zeit den ein oder anderen Kunden in der direkten Nachbarschaft erreichen, stoßen aber auch schnell an ihre Grenzen.

Die Angebote und Ideen sind vielfältig – entscheiden muss jeder Händler selbst.