Der Wettbewerb „Gemeinsam aktiv – Handel(n) vor Ort“ vom Wirtschaftsministerium des Landes Niedersachsen geht 2018 in die zweite Runde.

Auch in diesem Jahr sollen wieder herausragende und frische Konzepte zur Belebung und Stärkung des Einzelhandels in Städten und Gemeinden mit bis zu 50.000 Einwohnern ausgezeichnet werden.

Das Niedersächsische Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung ruft zusammen mit dem Handelsverband Niedersachsen-Bremen, der IHK Niedersachsen, dem Genossenschaftsverband Weser-Ems und dem Nordenham Marketing und Touristik e.V. landesweit sowohl Einzelhandelsunternehmen als auch Gemeinschaftsinitiativen auf sich vom 25. Mai bis zum 17. September zu bewerben. Den jeweils Besten der beiden Kategorien winken Preisgelder in Höhe von insgesamt 36.000 Euro.

Wirtschaftsminister Bernd Althusmann hält die Fortsetzung des von seinem Vorgänger Olaf Lies initiierten Wettbewerbs für wichtig, um den Handel in ländlichen Regionen Mut zu machen und den vor allem vom Onlinehandel und demographischen Veränderungen geprägten Wandel in der Branche als Chance zu nutzen. Die im vergangenen Jahr eingegangenen Bewerbungen haben laut Ministerium deutlich gezeigt, welches enorme Potenzial in einigen Konzepten stecke. Das müsse herausgestellt und zum Nachmachen empfohlen werden.

Im vergangenen Jahr gab es insgesamt 56 Bewerbungen. Sieger in der Kategorie Einzelunternehmen waren Wohncenter Nordenham, Modehaus Maas in Bassum und die Buchhandlung Wortspiel in Wunstorf. Bei den Gemeinschaftsinitiativen überzeugten die „Starken Partner Papenburg“, die „Bergstraßen-Initiative aus Worpswede und „BEElocal“ aus Wildeshausen.

Alles zum Bewerbungsverfahren und zum Wettbewerb finden Sie unter:

www.wettbewerb-gemeinsam-aktiv.de

Am 25. Mai 2018 startet die Bewerbungsphase und läuft bis zum 17. September 2018.

Mitmachen lohnt sich! Der Handelsverband Hannover drückt schon jetzt allen Bewerbern die Daumen.

 

 

Vorjahressieger Modehaus Maas in Bassum mit dem Loft „Gottliebs“, das als Eventfläche genutzt wird.