Der Marktkauf Hameln-Wangelist ist vom Handelsverband Hannover mit dem Qualitätszeichen für Generationenfreundliches Einkaufen ausgezeichnet worden. Der großflächige und geräumige Supermarkt erfüllt die Kriterien, die der Verband für barrierearmes und bequemes Einkaufen definiert hat. Der Marktkauf Hameln-Wangelist nahm die Hürde mit Bravour.

v.l.n.r. Marktleiter Ulrich Pleger, Monika Dürrer (HVH)

Generationenfreundlichkeit wird im Marktkauf Hameln-Wangelist schon immer großgeschrieben, weil man den Einkauf für alle Kunden so angenehm wie möglich machen möchte. Da kommt die Auszeichnung durch den Handelsverband gerade wie das Tüpfelchen auf dem „I“ passend dazu. „Wir lieben nicht nur Lebensmittel, sondern auch unsere Kunden. Sie sollen sich gerade jetzt, in dieser Pandemiezeit sicher fühlen und es bequem und angenehm haben“, betont der Marktleiter Ulrich Pleger.

Das Zertifikat für Generationenfreundliches Einkaufen überbrachte Monika Dürrer, Hauptgeschäftsführerin des Handelsverbandes Hannover. „Klasse, dass das Team vom Marktkauf Hameln-Wangelist sich dem Test mit insgesamt 63 Kriterien für Generationen­freundlichkeit gestellt hat“, sagt Dürrer. Dabei wurde zum Beispiel gefragt: Sind die Gänge breit und ist die Verkaufsfläche gut ausgeleuchtet? Ist der Boden rutschfest? Bietet das Geschäft eine gute Orientierung und lesbare Beschilderung? Im Marktkauf Hameln ist für die Kunden alles absolut vorbildlich in puncto Bequemlichkeit, Übersichtlichkeit und Sicherheit“, so die Verbandschefin.

Mehr über das Qualitätszeichen, alle zertifizierten Unternehmen und den Fragebogen auf: www.generationenfreundliches-einkaufen.de