03.06.2020

Gemeinsame Pressemeldung des Aktionsbündnisses Stadtverkehr

Am Freitag noch haben die Vorsitzende des Stadtverbandes Bündnis 90 / Die Grünen, Gisela Witte und die wirtschafts- und baupolitische Sprecherin, Elisabeth Clausen-Muradian in einem zweistündigen Termin Vertretern des Aktionsbündnisses Stadtverkehr Hannover das grüne Konzept „SmartMobility Hannover“ detailliert vorgestellt und dabei die Bedeutung eines leistungsfähigen City-Rings sowie leistungsfähiger Zuwege an den City-Ring wie die Vahrenwalder Straße hervorgehoben.

Heute wird das Aktionsbündnis Stadtverkehr über einen Bericht der Hannoverschen Allgemeinen Zeitung mit völlig anders lautenden Planungen und Verschärfungen des Verkehrskonzepts durch andere grüne Lokalpolitiker konfrontiert. Hier wird das eigene Konzept ausgehebelt und wiederholt ist von Verengungen des City-Rings sowie der Zubringerstraßen zur Innenstadt Hannovers die Rede.

Was ist denn nun das grüne Verkehrskonzept für Hannover?
Für das Aktionsbündnis Stadtverkehr gehört ein klares politisches Bekenntnis für einen leistungsfähigen City-Ring und die Zubringerstraßen dazu.

Pressemeldung zum Download hier

Pressekontakt:

Handelsverband Hannover

Monika Dürrer | Telefon: 0511 33708-16 | duerrer@hv-hannover.de